Home

Der Pflegeverband - Einfach da für Dich!

  • Ambulanter Pflegedienst (Grundpflege & Behandlungspflege)
  • Verhinderungspflege für pflegende Angehörige (auch stundenweise)
  • Hilfe bei Pflegegeldanträgen
  • Häusliche Krankenpflege (zur Vermeidung oder Verkürzung eines Krankenhausaufenthaltes)
  • Betreuung für Menschen mit erhöhtem Betreuungsaufwand
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Beratung und Hilfe bei Fragen rund um die Pflege
  • Haus und Gartenbetreuung
  • Vermittlung von: Fußpflege, Friseurdienst, Hausnotrufsystem, Menüservice (Essen auf Rädern)
  • Betreutes Urlauben
  • Betreutes Seniorenreisen

Der Pflegeverband ist eine Partnerschaft von Einrichtungen und Firmen, die sich insbesondere auf die Bedürfnisse von Senioren spezialisiert hat. Das Hauptaugenmerk liegt dabei darauf, gemeinsam mit den Angehörigen einen optimalen Lösungsansatz für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren zu finden, wobei der neben dem Erhalt einer hohen Lebensqualität auch das Altern in Würde daheim im Vordergrund steht.

Haushaltshilfe, Gesellschaft & nicht-medizinische Betreuung

Der Pflegeverband sieht vor, mit seinen Partnern nicht-medizinische Leistungen zur Unterstützung Pflegebedürftiger auf Stundenbasis anzubieten. Diese Leistungen können von nicht-qualifizierten Kräften ausgeübt werden, die oftmals in Teilzeit oder nebenberuflich arbeiten und selbst „fitte“ Rentnerinnen und Rentner sind.

Tagesbetreuung Daheim

Die Tagesbetreuung Daheim soll die Lücke zwischen Hauskrankenpflege und 24 Stundenbetreuung schließen und wird von Qualifizierten freiberuflichen Pflegekräften erbracht, mit Hilfe von http://lifesystems.at/  wollen wir eine Kostengünstige Tagesbetreuung anbieten.

PLÖTZLICH PFLEGENDER ANGEHÖRIGER, WAS NUN ?

Nach einem langen Leben in Unabhängigkeit und Selbstständigkeit benötigen ältere Familienangehörige plötzlich Unterstützung, Begleitung oder auch Pflege. Lebenskonzepte und gewohnte Rollen verändern sich gewaltig. Der Unterstützungsbedürftige ist mit eigenen Defiziten oder Handicaps konfrontiert und die Unterstützenden mit der Aufgabe Verantwortung zu übernehmen.

DAS RECHTE MASS FINDEN

Es geht darum, das rechte Maß zu finden, um nicht zu viel und doch ausreichend zu handeln. Der Anspruch “alles richtig machen zu wollen” setzt enorm unter Druck. Er verunsichert zu einem Zeitpunkt, wo es hilfreich wäre, sicher zu sein.

Sprechen Sie früh über Ihre Wünsche bei einem möglichen Unterstützungsbedarf. Hier kann bereits ohne direkte Betroffenheit in Alternativen gedacht und die Vorlieben geklärt werden. Es entlastet. Die Unterstützenden können sehr viel sicherer in Ihrem Sinne die notwendigen Entscheidungen treffen. Sie erhalten Orientierung. Denn es ist sehr anspruchsvoll für andere Menschen zu entscheiden, für notwendige Sicherheit zu sorgen, ohne die ganze Freiheit zu nehmen.

Um diese Probleme lösen zu können, haben wir den Pflegeverband in´s leben gerufen.